Schöne Haarnadelkurven (7. Dezember 2015)

Als ich in China meine weitere Reiseroute plante, stiess ich auf der Karte auf eine haarnadelkurvenreiche Strasse. Sofort war mir klar, dass ich diese Strasse befahren wollte. Am Morgen des 7. Dezember 2015 verliess ich die Ortschaft Bayan. Zuerst wurde ich mit einer langen, herrlichen Abfahrt durch eine gigantische Schlucht belohnt. Danach ging es wieder bergauf, doch den Pass erreichte ich noch nicht. Am Abend stellte ich das Zelt nach einem Dorf direkt neben der Strasse auf. Lange schlief ich am nächsten Morgen jedoch nicht, da ein Mädchen die Kühe der Familie neben meinem Zelt vorbei trieb. Mit – 8 Grad war die Temperatur am frühen Morgen ungefähr zwanzig Grad kälter als am Nachmittag zuvor im Tal, wo mir das Thermometer das erste Mal seit langem Temperaturen im (positiven) zweistelligen Bereich angezeigt hatte. Meine Route führte mich noch während etwa zehn Kilometern durch kleine Dörfer, bevor ich dann die letzten zehn Kilometer auf einer sehr kurvigen Passstrasse hochfahren durfte.
 
 
 
Entdecke auf der Karte bei den anklickbaren gelben Punkten weitere Kurzgeschichten. Du kannst mit einem Klick auf das Bild zur Grossansicht des Bildes und der jeweiligen Geschichte gelangen. Wenn du in der Vollbildanzeige der Karte auf „Daten anzeigen“ klickst, dann erscheint eine Seitenleiste mit allen Kurzgeschichten.

Schreibe einen Kommentar!