Ferien mit Iranern (4. – 5. August 2015)

Nach zwei Zugfahrten erreichte ich zwar am 3.8. 2015 rechtzeitig den Iran, doch die Symptome der Krankheit aus Georgien waren noch nicht weg, weshalb ich am 4.8. bei einem Picknickplatz einen Erholungstag einlegte. Nach dem Mittag war der ganze Platz von iranischen Familien besetzt, welche picknickten. Auf meiner Matte liegend wurde ich von einer Familie angesprochen. Man gab mir eine Kräutermischung zum trinken und bot mir von dem (veganen) Mittagessen an. Die Familie, welche im Osten des Irans wohnt und gerade in den Ferien war, lud mich anschliessend ein, mit ihnen mitzukommen. Die Grossfamilie, bestehend aus vier Erwachsenen, zwei Teenagern, drei Kindern und einem Baby war mit zwei kleinen Autos unterwegs. Mein Gepäck wurde auf einem Rücksitz verstaut, mein Velo wurde aufs Dach eines Autos gebunden und ich durfte auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Dann verbrachte ich zwei Tage mit der Familie und kam in den Genuss der überwältigenden iranischen Gastfreundschaft.
 
 
 
Entdecke auf der Karte bei den anklickbaren gelben Punkten weitere Kurzgeschichten. Du kannst mit einem Klick auf das Bild zur Grossansicht des Bildes und der jeweiligen Geschichte gelangen. Wenn du in der Vollbildanzeige der Karte auf „Daten anzeigen“ klickst, dann erscheint eine Seitenleiste mit allen Kurzgeschichten.

Schreibe einen Kommentar!